Museumsfest 2003 ... Fortsetzung

Nach einer kleinen Pause zur Stärkung kamen einige Vertreter des Historischen Vereins Wolhynien e.V. zu Wort und der diesjährige Ehrengast, Herr Dr. Kostiuk, Dozent an der Universität in Lutsk / Ukraine, wurde willkommen geheißen und bedankte sich für die Einladung.

Rege Gesprächsrunden bildeten sich zwischen Jung und Alt, Erlebnisse und Erinnerungen wurden ausgetauscht und viele Fragen konnten kompetent beantwortet werden. Forscher bzw. Vereinsmitglieder stellten ihre aktuellen Arbeiten und Projekte vor. Neue Kontakte wurden in der großen Familie der Wolhynier geknüpft. Leider blieb es auf Grund der großen Menge nicht aus, daß man nicht mit allen zusammentraf, die man gerne gesprochen hätte.

Der Dreschflegelwettstreit und die traditionelle Sägevorführung gehörten natürlich mit zum Programm. Für die mitgereisten Kinder war auch gesorgt, so daß Oma und Opa oder Mama und Papa sich ab und an "in Ruhe" unterhalten konnten. Ein Stimmengewirr aus einer Vielzahl von Dialekten und Sprachen war zu vernehmen und die Zeit verging viel zu schnell. Und dann hieß es: "Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr".

Bericht und Fotos von Gerhard König

Zurück zum Seitenanfang


Weitere Impressionen vom Fest:


Ausstellungsstücke auf dem Dachboden des Bauernhauses


Zurück zum Anfang

Zurück zum Seitenanfang