"Worauf du dich verlassen kannst"

Unter diesem Thema fand am 23. Oktober 2006 in der Bildungs-und Museumsscheune ein Kinderferiennachmittag in Zusammenarbeit mit der Kirchgemeinde Krakow am See statt. Frau Tanja Krüger, die Gemeindediakonin der Kirchgemeinde hatte sich in Zusammenarbeit mit einem Team von Jugendlichen gründlich auf diesen Nachmittag vorbereitet. [weiterlesen]

Das 14. Museumsfest - ein Höhepunkt in der Gemeinde Dobbin / Linstow

Eintrittskarte Der Heimatverein Linstow e.V. lud am ersten Septemberwochenende wieder zum alljährlichen Museumsfest ein. Bereits Wochen zuvor war das Festkomitee mit der Planung und Vorbereitung des bevorstehenden Höhepunktes beschäftigt. Unter Anleitung von Muttis, insbesondere von Frau Geißler, übten Kinder der Gemeinde ein Programm ein. Dazu wurden auch Kostüme angefertigt. Kurz vor dem Fest wurden in einheimischen Küchen Kuchen gebacken, Piroggen vorbereitet und wolhynische Gerichte gekocht. Am Samstag in aller Frühe waren Ernst Reimann und Ewald Ölke bereits mit dem Abbacken von 400 Broten beschäftigt. [weiterlesen]

Besuch in Stölln

Einem Zufall ist es zu verdanken, dass unser Vereinsvorsitzender Herr Herbst davon erfuhr, dass in einem Ort unweit von Berlin ähnlich wie in Linstow relativ viele Wolhynier wohnen. Zunächst erfolgte eine telefonische Kontaktaufnahme und dann besuchte Familie Herbst diesen Ort privat. [weiterlesen]

Senioren aus Lohmen zu Gast

Wieder war es einmal soweit, die Senioren der "Teestunde" verlebten einen geselligen Nachmittag außer Haus. Wir fuhren am 15. Mai 2006 zum Wolhynier Umsiedler Museum nach Linstow. Dort angekommen wurden wir von Frau Ranke und Frau Knapschinski freundlich empfangen. [weiterlesen]

Eröffnung der Museumstour

Ca. 50 Radler ließen sich im April trotz der schlechten Witterung nicht davon abhalten, an der Eröffnung der Museumstour teilzunehmen. Startpunkt war das Umsiedlermuseum Linstow. Hier wurde zunächst ein kleines Frühstück nach wolhynischer Art eingenommen. Es beteiligten sich: Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren. [weiterlesen]

Bonn war eine Reise wert

Ausstellung Flucht und Vertreibung Der Heimatverein Linstow e.V. unternahm vom 17.3. bis zum 19.3.2006 eine Bildungsreise nach Bonn. Im CJD wurde allen ein sehr herzlicher Empfang vom Leiter der Einrichtung Herrn Böker bereitet. Herr Böker hat eine besondere Beziehung zu Mecklenburg-Vorpommern, da er nach der Wende die heutige Jagd- und Naturpark-Residenz in Drewitz als Objekt des CJD leitete. [weiterlesen]

Teilnahme am Landesumweltwettbewerb

Das Thema des diesjährigen Landesumweltwettbewerbes 2005/2006 war "Alt und Jung für eine umweltgerechte und zukunftsfähige Entwicklung". Der Heimatverein Linstow e.V. beteiligte sich erfolgreich an diesem Wettbewerb. [weiterlesen]

Zurück zum Seitenanfang